Wasser ist Leben! Ohne Wasser kein Leben!

Jeder kennt das aus seinem Garten oder der Natur: „Bleibt Wasser längere Zeit aus, sterben die Pflanzen.“ Klingt logisch, oder?
Der menschliche Körper besteht zu ca. 80% aus Wasser. Was passiert, wenn wir zu wenig trinken?
Hier die Fakten zu Wasser und warum Ihre Mitarbeiter genug trinken sollten:

Wasser ist für den Körper lebenswichtig

Wasser wird für die verschiedensten Stoffwechselvorgänge benötigt. Außerdem ist es – als Hauptbestandteil des Urins – ein sehr wichtiges Medium, um Giftstoffe auszuscheiden. Der Mensch kann zwar ohne feste Nahrung einige Zeit überleben. Ohne Wasser jedoch nur wenige Tage. Das Lebenselixier ist mengenmäßig der wichtigste Bestandteil des Körpers.

Wir sollten zwei bis drei Liter Wasser pro Tag trinken

Diese Aussage führt ein wenig in die Irre. In der Tat benötigt ein Mensch im Durchschnitt zwischen zwei und drei Liter Flüssigkeit täglich. Allerdings muss er davon nur gut 1,5 Liter in Form von Getränken zu sich nehmen. Etwa einen weiteren Liter nimmt er durch Wasser auf, das im Essen gebunden ist. Ein kleiner Teil entsteht zudem bei Stoffwechselprozessen im Körper selbst. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) in Bonn empfiehlt, mindestens 1,3 bis 1,5 Liter Flüssigkeit in Form von Getränken zuzuführen. Bevorzugt als Wasser, da Wasser keine Kalorien enthält.

Mit Wasser zur Höchstleistung

Wer jedoch am Arbeitsplatz Höchstleistungen vollbringt, Protein- oder kochsalzreich isst sowie trockener, kalter Luft ausgesetzt ist, braucht deutlich mehr Wasser. Der Bedarf steigt ebenso an heißen Tagen oder wenn der Körper anderweitig mehr Flüssigkeit verliert. Der Bedarf kann dann an auf mehrere Liter ansteigen.

2016-11-03T14:42:40+00:00

Leave A Comment